Mannschaftsmeisterschaft 2017/2018 – Eine Saison mit Höhen und Tiefen

Eine Saison mit einigen Höhen und Tiefen geht für unsere erste Mannschaft der Aktiven zu Ende.

© Bernd Bauer

Mit leicht umgestellter Rangliste startete unser Aushängeschild die erste Mannschaft zunächst recht durchwachsen in die Saison 2017/2018.
Gegen den TUS Stuttgart und Wendlingen wurden sich die Punkte jeweils geteilt. Neuhausen durfte mit Verstärkung aus der Zweiten direkt alle Punkte mit nach Hause nehmen.

Erst mit dem starken Sieg gegen die Korntaler schien es bei der Mannschaft "Klick" zu machen, so dass die Erste ungebremst mit drei weiteren Siegen direkt an die Tabellenspitze zur Herbstmeisterschaft stürmte (http://www.mtv-stuttgart-badminton.de/2017/11/18/herbstmeisterschaft-fuer-die-1-mannschaft/).

© Bernd Bauer
Die Aussichten aus dieser Position für die Rückrunde auf die Liga hätten besser nicht sein können. Doch auch der Umgang mit einer solchen Ausgangslage will gekonnt sein. So mutierte unsere Erste gleich zum Auftakt der Rückrunde vom hungrigen Kojoten zum Road Runner und wurde direkt derart durch die Liga gejagt, dass es einem schwindelig wurde. Der einzige Unterschied dabei war am Ende, dass diesmal nicht der Kojote sondern unsere Runners abstürzten und zwar auf Platz vier der Liste.
 

Die Niederlagen machten es dann auch schwer die Motivation der Truppe nachhaltig hochzupushen um für den Endspurt der Rückserie gerüstet zu sein. So musste man am Ende die anderen ziehen lassen obwohl sogar noch ein Sieg gegen den am Ende Zweitplatzierten TUS Stuttgart und ein Unentschieden gegen die am Ende topplatzierte SG aus Feuerbach/Korntal gelangen.

© Bernd Bauer

So bleibt uns am Ende nur der SG "Glückwunsch zum verdienten Aufstieg" auszurichten!

Nächste Saison greifen wir aber wieder an. Dann sicher mental gestärkt und mit verbesserter Ausdauer für die Hatz!

Tobi

 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen